Eco Branding

Mehr Business Impact. weniger CO2-Ausstoss.


Unsere Art zu kommunizieren belastet Mensch, Umwelt und Unternehmen. Wir produzieren laufend und unbemerkt CO2, vor allem im digitalen Bereich. Fakt ist: Jeder Klick bewegt Daten, jedes zusätzliche Pixel erzeugt Emissionen anstelle von Mehrwert. Zudem wächst das globale Gesamt-Datenvolumen zunehmend und befeuert somit den Klimawandel.

Höchste Zeit für einen Paradigmenwechsel.

Nahaufnahme einer Blume, die zum Teil aus Plastiktüten besteht. Rosa und gelbe Blüten und viel grün vor blauem Himmel im Hintergrund und großer Tiefenschärfe sowie Bewegungsunschärfe.

Fakten im Überblick

Digital kostet.

  • 3,5%

    aller CO2-Emissionen weltweit werden durch die Digital-Branche verursacht. Genaue Zahlen werden nicht veröffentlicht. Zum Vergleich: Die gesamte Flugbranche ist für 2% der CO2-Emissionen verantwortlich.

  • 3 Tage

    dauert es, bis 90% der User einer neuen App wieder komplett abgesprungen sind.

  • 20%

    mehr Strom benötigt die Darstellung der Farbe Weiß im Vergleich zu Blau auf digitalen Endgeräten. Wobei Blau schon 25 % mehr Strom als Grün oder Rot verbraucht.

Eco Branding

Die Brücke zwischen Öko und Ästhetik


Eco Branding übersetzt die Designsprache von Marken in klimaschonende Kommunikation. Mit voller Konzentration auf die Wahrung der Markenwerte, entwickeln wir das Brand Design so weiter, dass es deutlich weniger Energie verbraucht und somit den CO2-Fußabdruck in der Kommunikation senkt.

Ästhetisch, nachhaltig, effektiv.
So schön kann Öko sein.

Media

Hauptsache groß, bunt und bewegt? Bilder und Videos sind Energiefresser. Das sinnvolle Komprimieren und Skalieren von Formaten ist leicht adaptierbar und senkt Emissionen wie Ressourcenverbrauch.

Kanäle

Wird nach dem Gießkannen-Prinzip kommuniziert? Dann lieber weniger trommeln und dafür nachhaltiger! Nur im richtigen Kanal kommt die Botschaft wirklich an und verhallt nicht ungehört im Daten-Dschungel.

Zielgruppe

Wie hoch ist die Relevanz für die Zielgruppe, was bewegt sie – und was nicht? Eine Insight-basierte und zielgerichtete Kommunikation stärkt den Mensch-Marke-Dialog wirtschaftlich und ökologisch.

Marke

Logo, CI, Bildwelt, Schrift im grünen Bereich? Tiefgreifende Design-Optimierungen auf Marken-Ebene zahlen langfristig auf eine ressourcenschonende Kommunikation ein und werten das Marken-Image nachhaltig auf.

Die vier Dimensionen des Eco Branding. Eine Grafik aus vier konzentrischen Kreisen: im Kern weiß, dann gelb, dann orange und der äußerste Kreis ist violett.

Brand Identity

Creative Strategy

Digital Marketing

UX / UI

Development

Analytics

SEO

Wie kann Eco Branding den CO2-Fußabdruck Ihrer Marke weiter senken?

Unmissverständlich nachhaltig: Brand Decoding gehört zum Eco Branding und befasst sich auf psychologischer Ebene mit den Eco Branding Dimensionen Zielgruppe, Kanäle und Marke.

Macht auch andere Business-Bereiche schöner.

  • REDUZIERTE CO2-EMMISIONEN

    Reduzierte CO2-Emissionen

  • GESENKTE ENERGIEKOSTEN

    Gesenkte Energiekosten

  • GESTÄRKTE ZIELGRUPPEN-LOYALITÄT

    Gestärkte Zielgruppen-Loyalität

  • AUFGEWERTETES MARKENIMAGE

    Aufgewertetes Marken-Image

  • VORREITERROLLE IM WETTBEWERBSUMFELD

    Vorreiterrolle im Wettbewerbsumfeld

  • OPTIMIERTE USER EXPERIENCE

    Optimierte User-Experience

  • GESICHERTE ACESSIBILITY

    Gesicherte Accessibility

  • VERBESSERTE PERFORMANCE

    Verbesserte Performance

Podium

Alle Artikel